bandwagon

ist eine mobile Bühne, angelehnt an Schaubuden, Wandertheater und Wagenbühnen, die seit dem Mittelalter und besonders im Zeitalter Commedia Dell’Artes als Ort des Amüsements, der Komödie aber auch als Abbildungsplattform mit Skandal-Faktor und somit sozial-politischer Treffpunkt dienten. Mit ihrem Programm soll spartenübergreifend das Schnittfeld von Kunst und Theater untersucht werden. Die einfache Stangenkonstruktion passt auseinander gebaut in meinen Golf und kann so überall zügig aufgebaut werden. Für die ersten Kooperationen sind Arbeiten mit Künstlerinnen sowie Theatermacherinnen geplant. Inhaltlich soll der Fokus besonders auf der Auseinandersetzung mit Texten und Projekten weiblicher Künstlerinnen liegen.

bandwagon nr. 1
27.06.2019 KW Institute for Contemporary Art Berlin
Fotos: Frieder Haller

Lotta Bartoschewski

Kamilla Bischof

Claudia Lemke

Sofia Duchovny

Sina Manthey

Okka-Esther Hungerbühler

Anne Fellner

Phung-Tien Phan

Tanja Nis-Hansen

kleiner Gast mit Blick hinter die Kulissen

szenische Lesung von Juno Meinecke

Lichtzeichnung von Marlene Lockemann & DJ-Set von Isabelle Edi